Projekte

SOLAIR – Unterstützungsmaßnahmen zur Verbreitung von kleinen und mittleren solaren Klimatisierungsanlagen in Wohn- und Bürogebäuden

 

In den meisten Ländern in Europa steigt der Stromverbrauch für Klimatisierung derzeit stark an. Es wird erwartet, dass er bis zum Jahr 2020 um den Faktor 5 steigt. Unter diesen Bedingungen hat die Nutzung von Solarthermie für die Klimatisierung von Gebäuden ein riesiges noch unerschlossenes Potential.

Ziel des Projektes SOLAIR ist es, die Verbreitung von kleinen und mittleren solaren Klimatisierungsanlagen voranzutreiben und zu stärken. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Wohn- und Bürogebäuden, in denen Heizung, Warmwasserbereitung und Klimatisierung kombiniert werden können.

SOLAIR möchte Markthemmnisse überwinden, wie zum Beispiel der mangelnde Bekanntheitsgrad von verfügbaren Planungsinstrumenten und Know-how in diesem Bereich und das Fehlen von übersichtlichem und konsistentem Informationsmaterial. Basierend sowohl auf Ergebnissen früherer Projekte als auch neueren Erkenntnissen, wird innerhalb von SOLAIR eine Reihe von Instrumenten erarbeitet, mit deren Hilfe das Marktwachstum von solaren Klimatisierungsanlagen vorangetrieben werden soll. Innerhalb von vier Arbeitspaketen wird eine Anzahl an Maßnahmen erarbeitet und durchgeführt, die an verschiedene Zielgruppen gerichtet ist:

- Anbieter: Ingenieure, Planer, Installateure, Professionisten

- Investoren: Private Investoren für Wohn- und Bürogebäude

- Multiplikatoren: Energieagenturen, Themennetzwerke

- Politische Entscheidungsträger und Gemeinden

Weitere Projekte zum Thema Solares Kühlen: High Combi, Solar Combi+, IEA Task 38


Auftraggeber:

Europäische Kommission, DG TREN (Intelligent Energy – Europe)
FFG

Status:

abgeschlossen

Projektpartner:

Target GmbH (Koordinator)
Ambiente Italia
Centre for Renewable Energy Sources (CRES)
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung
e.V. (FhG-ISE)
Instituto National de Engenharia, Tecnologia e Inovacao, I.P. (INETI)
Province LECCE
Politecnico di Milano, dipartimento di energetica (POLIMI)
Ente Vasco de la Energie (EVE)
TECSOL SA
University of Ljubliana, Faculty of Mechanical Engineering (UL-FME)
Federation of European heating and air-conditioning associations (REHVA)
AIGUASOL

 
 
 

 
TOP-EVENT
 

Internationale Konferenz für hochwertig Sanierung und Nachverdichtung mit Holzbausystemen

Ort: Messecongress Graz, Messeplatz 1, 8010 Graz, Austria

Veranstalter: AEE INTEC

 
VERANSTALTUNGEN

Do. 23. Okt. 14

Tagung: Kompakte thermische Energiespeicher

Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Rudolf Sallinger Saal, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, Austria

Veranstalter:
BMVIT, AEE INTEC

Mi. 19. Nov. 14

Das Lüftungssystem der Zukunft? Konzepte und Planung im Wohnbau

Ort: edu4you, Frankgasse 4, 1090 Wien

Veranstalter: AEE INTEC

6. - 7. Nov. 14

International Conference on Solar Energy Technology in Development Cooperation

Ort: mainhaus Stadthotel Frankfurt, Germany

Veranstalter: Otti