Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

SolarBrew

Das Ziel des Projektes ist es, erstmals die technologische und ökonomische Realisierbarkeit bezüglich einer Integration von Solargroßanlagen in die Brauindustrie aufzuzeigen.

Prozesse in Brauereien und Mälzereien eignen sich aufgrund der erforderlichen Prozesstemperaturen überwiegend im Bereich zwischen 50 und 100°C besonders für eine solarthermische Integration, da auch Flach- und Vakuumröhrenkollektoren in diesem Temperaturbereich eine gute Effizienz aufweisen.

Um praktische Erfahrungen sammeln zu können, ist die Installation von drei Solargroßanlagen an drei unterschiedlichen Standorten von HEINEKEN geplant: eine für den Trocknungsprozess in einer Mälzerei in Portugal, eine für den Maisch-Prozess in der Brauerei Gösser in Österreich und eine für den Pasteurisations-Prozess in einer Brauerei in Spanien.

Die gesamte installierte Leistung der Solaranlagen aller drei Standorte zusammen wird 5,08 MWth betragen, was einer Kollektorfläche von 7.270 m² entspricht.

Video: Heineken GoessBrewery


Projektleitung

DI Christoph Brunner

Auftraggeber

Europäische Kommission (FP 7)

Projektpartner

HEINEKEN Supply Chain B.V., NL www.heineken.com
GEA Brewery Systems GmbH, D www.gea-brewery.com
SUNMARK A/S, DK www.sunmark.com