Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

HarvestIT - Zukunftsorientiertes Monitoring von solarthermischen Großanlagen mit Open-Source-Softwarelösung

Im Mittelpunkt des Projekts HarvestIT steht die Entwicklung einer Open Source Software für eine fundierte Leistungs- und Ertragsanalyse von solarthermischen Großanlagen mittels eines automatisierten Testverfahrens.

Ausgangssituation: Solarthermische Großanlagen (> 500 m2 Kollektorfläche bzw. 350 kW Leistung) sind eine kostengünstige Technologie zur Bereitstellung erneuerbarer Wärme. Der Bau neuer Anlagen erfordert eine hohe Anfangsinvestition, die über die Betriebsdauer aus dem Verkauf der produzierten Solarenergie amortisiert wird. Wirtschaftlich attraktiv für Kunden und Investoren wird die Technologie daher nur bei der Sicherstellung dauerhaft hoher Betriebsqualität.

Problemstellung: In der Praxis ist die zentrale Frage „Wie optimal funktioniert eine Solaranlage?“ selbst für Solar-Expert*innen schwierig zu beantworten, da Leistung und Solarertrag ein komplexes Zusammenspiel von Komponenten, Anlagendesign und Regelung sind und den stochastischen Einflussgrößen Wetter und kundenseitige Abnahmebedingungen unterliegen. Kollektorhersteller stehen vor dem Problem, dass ihre Kollektoren zwar nach Norm im Labor geprüft sind, aber Leistungs- und Ertragsnachweise im Realbetrieb schwierig sind.

Ziele: Die zunehmende Verfügbarkeit von Daten und Digitalisierungs-Technologien bieten die Chance, das Monitoring solarer Großanlagen in die digitale Zukunft zu führen. Aufbauend auf wissenschaftlichen Ergebnissen (z.B. FFG-Projekt MeQuSo) steht im Mittelpunkt von HarvestIT die Entwicklung einer Open Source Software für eine fundierte Leistungs- und Ertragsanalyse von solarthermischen Großanlagen mittels eines automatisierten Testverfahrens. Effekte wie Verschmutzung, Degradationen oder Effizienz-Einbußen können mittels verständlichen KPIs und Parametern erkannt und von den jeweiligen Betriebsbedingungen unterschieden werden.

Digital Produkte und Services: HarvestIT adressiert die zentralen Stakeholder rund um solarthermische Großanlagen: Der professionell geführte Open Innovation Prozess soll Stakeholder in den Entwicklungsprozess einbinden und die Lösung auf die gesamte Branche ausrichten. Durch die Integration in bestehende Monitoringtools und Geschäftsprozesse können Unternehmen neue Dienstleistungen wie Betriebsoptimierungen gegenüber Kunden anbieten, quantitativ belegen und verkaufen.

Portrait Daniel  Tschopp

Projektleiter

DI Mag. Daniel Tschopp