Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

Ship Malaysia - Energieeffizienz und solare Prozesswärme in Malaysien

Im Rahmen des Global Environment Facility – GEF und der United Nations Industrial Development Organisation - UNIDO wird ein Projekt zu Energieeffizienz und solarer Prozesswärme in Malaysien durchgeführt. Im Vorfeld wurden bereits in einigen kleineren Vorprojekten von AEE INTEC erste Potentiale erhoben, einige Firmen besucht und Schulungen durchgeführt.

Malaysia hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der erneuerbaren Energie durch einen Mix aus unterschiedlichen Technologien in den nächsten Jahren zu erhöhen. Deshalb wurden einige Initiativen und Aktionspläne initiiert. Die meisten Pläne beziehen sich dabei auf den elektrischen Strommix, wie zum Beispiel der „Tenth Malaysia Plan 2011-2015 (10MP)“ in dessen Rahmen 5,5% des Stroms im Jahr 2015 aus erneuerbarer Energie kommen sollen. Weiters sei hier der „National Energy Efficiency Master Plan (NEEMP, 2011-2020)“ zu erwähnen, in dem die Energieeffizienz im Vordergrund steht, die durch Guidelines und Standards für Gebäude und Industrie erhöht werden soll.

Im Rahmen des Projekts „Energieeffizienz und solare Prozesswärme in Malaysia“ werden die Kenntnisse aus europäischen Demonstrationsprojekten durch Verbreitungsveranstaltungen und Schulungen den zukünftigen Solarexperten in Malaysia vermittelt. Weiters sind einige Umsetzungsprojekte in den Bereichen der Lebensmittelindustrie, chemischen Industrie, aber auch der Herstellung von Kunststoffhandschuhen,  in dessen Bereich Malaysia Weltmarktführer ist, geplant. Insgesamt werden 10 realisierte Anlagen am Projektende zu einem wichtigen Impuls für solare Prozesswärme im gesamten asiatischen Raum führen.


Projektleitung

DI Christoph Brunner

Auftraggeber

Development Organisation (UNIDO)