Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

InfraMess - Begleituntersuchung für ein Infrarot-Heizsystem und ein fernwärmebasiertes Radiatorensystem,Wohnanlage Kaindorf a.d. Sulm

Umfassende Begleituntersuchung zur Bewertung eines Infrarot-Heizsystems vs. eines fernwärmebasierten Radiatorensystems mit Aussagen zu Energieverbrauch, Primärenergie, Treibhausgasemissionen, thermischem Komfort und Wirtschaftlichkeit.

In einer zweijährigen Begleituntersuchung wurde bei zwei identischen Wohnobjekten ein Infrarot-Heizsystem und ein und ein fernwärmebasiertes Radiatorensystem miteinander verglichen. Die Wohnhäuser liegen benachbart, südlich von Graz und verfügen über jeweils sechs identische Wohneinheiten. Bei der Studie wurde ein holistischer Ansatz verfolgt und Aussagen zu den Themenstellungen Energieverbrauch, Primärenergieverbrauch, Treibhausgasemissionen, thermischer Komfort, Kosten und Wirtschaftlichkeit abgleitet. Auf dem inhaltlich besonders relevanten Gebiet des thermischen Komforts wurde eine neue Methode zur dreidimensionalen Bewertung der Behaglichkeit entwickelt und umgesetzt.

Portrait Daniel   Rüdisser

Projektleiter

DI Daniel Rüdisser

Auftraggeber

Land Steiermark - Abteilung 15 Energie, Wohnbau, Technik FA Energie und Wohnbau

Projektkoordination

AEE - Institut für Nachhaltige Technologien

Projektpartner

ENW Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mit beschränkter Haftung

Status

abgeschlossen