Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

Passive Kühlungskonzepte für Büro- und Verwaltungsgebäude mittels Erdreichwärmetauscher

Passive Kühlungskonzepte für Büro- und Verwaltungsgebäude mittels luft- bzw. wasserdurchströmter Erdreichwärmetauscher. Vergleich von passiven Kühlkonzepten in Verbindung mit konventionellen Klimatisierungsgeräten.

Der verstärkte Einsatz von EDV und Bürogeräten sorgte im Büro- und Verwaltungsbau für einen rasanten Anstieg der internen Wärmelasten und damit der sommerlichen Kühllast. Diese Entwicklung ging mit einer steigenden Nachfrage nach konventionellen Klimatisierungsgeräten einher. Diese Geräte verursachten neben hohen Anschaffungskosten auch einen sehr hohen Einsatz an Primärenergie, was gleichzeitig zu hohen Betriebskosten führt. In Büro- und Verwaltungsgebäuden kann dies soweit führen, dass die Betriebskosten für die Kühlung im Sommer höher sind als für die Heizung im Winter.
Als vielversprechende Alternativen zu konventionellen Kältemaschinen können passive Kühlsysteme mit wesentlich geringerem Primärenergiebedarf gesehen werden:
  • Nutzung des kühlen Erdreichs mittels luft- bzw. wasserdurchströmter Erdreichwärmetauscher in Verbindung mit dem Lüftungssystem bzw. den Speichermassen des Gebäudes (thermoaktive Bauteile)
  • Nutzung der tiefen nächtlichen Außentemperatur im Sommer zur Kühlung der Speichermassen (Nachtspülung)
    Im Rahmen des Projektes sollen passive Kühlkonzepte in Verbindung mit luft- bzw. wasserdurchströmten Erdreichwärmetauschern unter Berücksichtigung der Faktoren Leistungsfähigkeit, Komfort, Kosten und Kältepreise sowie Primärenergiebedarf bewertet und mit konventionellen Klimatisierungsgeräten verglichen werden. Am Projektende sollen optimierte passive Kühlungsstrategien in Verbindung mit praxisorientierten Dimensionierungs- und Umsetzungsanleitungen in Form eines Planungshandbuches zur Verfügung stehen.

Auftraggeber

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Projektpartner

Institut für Wärmetechnik an der TU Graz, Graz, Österreich
4 Technische Büros aus Österreich

Publikationen

Gebäudekühlung über Erdreichwärmetauscher – Passive Kühlkonzepte

Gleisdorf SOLAR 2002, 6. Internationales Symposium für Sonnenenergienutzung, 16. bis 19. Oktober 2002, Gleisdorf, Österreich (9 Seiten), E. Blümel

Passive Kühlkonzepte für Büro- und Verwaltungsgebäude mittels luft- bzw. wasserdurchströmten Erdreichwärmetauschern

Endbericht, Projekt im Rahmen der Programmlinie Haus der Zukunft, Impulsprogramm Nachhaltig Wirtschaften im Auftrag des BMVIT, Gleisdorf 2002 (170 Seiten), C. Fink, E. Blümel, (AEE INTEC), R. Kouba, R. Heimrath (Institut für Wärmetechnik, TU-Graz)

Leitfaden zur Planung von passiven Kühlkonzepten mittels Nachtlüftung und luft- bzw. wasserdurchströmten Erdreichwärmetauscher

Projekt im Rahmen der Programmlinie Haus der Zukunft, Impulsprogramm Nachhaltig Wirtschaften im Auftrag des BMVIT Gleisdorf 2002 (36 Seiten),E.Blümel, C. Fink, R. Kouba

The Integrated Design Process for low energy office buildings

Tagungsbeitrag zur Tagung “Harnessing the sun for office buildings” der EUREC, Graz 2003 (17 Seiten), E. Blümel, C. Fink, W. Weiss