Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

Alle Projekte

Filter

 
 

IEA DHC Annex TS2 - praktische Realisierung von Niedertemperatur-Fernwärme Systemen

Ziel des IEA DHC Annex TS2 ist es, die Entwicklung und Transformation der Fernwärme in Richtung „4. Generation Fernwärme“ voranzutreiben. Hierzu sollen die Voraussetzungen mit Hilfe von internationalen Experten entwickelt werden.

 

DSM_Opt - Demand Side Management: Betriebsoptimierung von industriellen Energiesystemen

Das Hauptziel des Projekts DSM_OPT ist die Entwicklung eines Entscheidungsunterstützungssystems für das Demand-Side-Management (DSM) zur optimalen Planung und den Betrieb von Industrieprozessen.

 

NetZero2040 - Innovation JETZT für die Zukunft

Die Initiative NetZero2040 hat es sich zum Ziel gesetzt, innovative österreichische Industriebetriebe in den Mittelpunkt der Klimaneutralität 2040 zu stellen. Damit sollen konkrete Strategien und Lösungen im Bereich innovativer Schlüsseltechnologien „Made in Austria“ entwickelt und zur Marktreife gebracht werden.

 

IEA SHC Task 58 - Material und Komponentenentwicklung für thermische Energiespeicher

Thermische Energiespeichertechnologien spielen eine wichtige Rolle für die weitere Integration erneuerbarer Wärmequellen in das Energiesystem von Gebäudeanwendungen über Fernwärme und industrielle Anwendungen bis hin zum Stromsektor. Wenn höhere Temperaturen, Platzbeschränkungen oder längere Speicherperioden ins Spiel kommen, werden neue kompakte thermische Speichertechnologien benötigt. Diese kompakten thermischen Speichertechnologien müssen weiterentwickelt werden, um auf den Märkten einsetzbar zu sein. Dies ist die Motivation für die internationale Zusammenarbeit in diesem IEA Task58/Annex33: Verbesserung der Speichermaterialien und -komponenten, basierend auf einem besseren Wissen über die zugrundeliegende Physik und Chemie von kompakten thermischen Energiespeichern (latente und thermochemische Speicher).

 

REWACEM - Rückgewinnung von Wertstoffen aus industriellen Abwässern mit Cutting-Edge-Membrantechnologien

Im Rahmen des Projektes ReWaCEM wurden Wertstoffe aus Abwässern der metallverarbeitenden Industrie in 4 Pilot-Demonstrationsanlagen mittels Diffusionsdialyse und Membran Destillation rückgewonnen.

 

GIZ Consulting Lviw - Unterstützung der Transformationsprozesse der Fernwärme in Lviw, Ukraine

Die Transformation des Fernwärmesystems in Lviv (Ukraine) erfordert große Anstrengungen und Investitionen, um zuverlässig, wirtschaftlich und wettbewerbsfähig zu sein. AEE INTEC unterstützt die lokalen Akteure bei diesem Prozess.

 

BIMpeco - Umweltrelevante Produktdaten in kollaborativen BIM-Umgebungen

Im Projekt BIMpeco werden Workflows und Datenstrukturen für das digitale lebenszyklusbasierte Management von Bauprodukten und deren umweltrelevanten Eigenschaften entwickelt und zur Verfügung gestellt.

 

Anergy2Plus - Demonstration und Ausbau eines Anergienetzes als Teil eines ganzheitlichen Energiekonzeptes und Plusenergiequartiers

Das Ziel des Projektes „Anergy2Plus“ ist, einen gesamtheitlichen Ansatz bei der Auslegung, dem Bau und letztendlich der Nutzung eines Wohnquartiers im Rahmen der Energieversorgung zu verfolgen. Im Bereich der thermischen Energieversorgung soll durch die Demonstration eines Versorgungskonzeptes auf Basis kalter Fernwärme ein Projekt auf dem Weg zum Plusenergiequartier geschaffen werden. Die Demonstration wird durch ein umfassendes Monitoringkonzept unterstützt. In sukzessiven Bauphasen werden weitere innovative Maßnahmen auf Komponenten- sowie Systemniveau angedacht. Eingebettet in die Demonstration, Betrieb und weitere Planung sind Maßnahmen zur Nutzerintegration.

 

IETS Annex 15 - Industrielle Abwärmenutzung

Der internationale IEA IETS Annex 15 verfolgt einen multi-disziplinären Ansatz zur integrierten Nutzung von industrieller Abwärme und zielt auf die Optimierung der Energieeffizienz im globalen Kontext ab.

 

HIPSTERS - Hochwertige Proteine durch nachhaltige Technologien aus Reststoffströmen

Das Projekt HIPSTERS befasst sich mit der grundlegenden Erforschung einer innovativen Extraktionstechnologie und der besten Extraktionsmittel, um Proteine direkt aus biogenen Lebensmittel- Reststoffsuspensionen kontinuierlich lösen zu können und zur weiteren Verarbeitung gewinnen zu können.

 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25