Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

Selektive, farbige Fassadenkollektoren - Colourface

Entwicklung von selektiven farbigen Beschichtungen für thermische Sonnenkollektoren in der Fassade.

In einer Befragung von Architekten hat sich herausgestellt, dass der Einsatz von farbigen Fassadenkollektoren zu einem erhöhten Einsatz von solarer Energie zur Erzeugung von Warmwasser und zur Heizungsunterstützung führen würde.
Da bislang nur schwarze Absorber auf dem Markt waren, hat das Projekt die Aufgabe schichtdickenunabhängige, spektral selektive, farbige Beschichtungen für Absorber von Fassadenkollektoren zu entwickeln. Die Beschichtungen sollen durch Sprühen oder Streichen auf den Absorberoberflächen auftragbar sein und zu architektonisch ansprechenden Fassaden führen. Der eingesetzte Binder und die verwendeten Pigmente für die Farbgebung sollen umweltfreundlich und für den Einsatz in abgedeckten Kollektoren geeignet sein. Die Absorption der Beschichtung soll mindestens 80% betragen und die maximale Emission darf 50% nicht übersteigen. Schwarze Absorber liegen bei der Absorption bei 90% - 95% - entsprechen aber nicht den ästhetischen Ansprüchen, welche die Architektur an sie stellt. Somit muss ein Kompromiss zwischen den Kosten der geeigneten Pigmente, den optischen Eigenschaften der Beschichtung und den architektonischen Aspekten des entstehenden Fassadenkollektors gefunden werden.

Die wesentlichen Arbeitspakete sind die folgenden:

  • Entwicklung der Farben
  • Entwicklung eines Lebensdauertests der Beschichtung
  • Bauphysikalische Untersuchungen (Wärme- und Feuchtetransport in Wänden, Stagnationstemperaturen, Wärmebrückeneffekte)
  • Messung und Vergleich von Testfassaden
  • Zusammenstellung der bautechnischen Verordnungen, die berücksichtigt werden müssen
  • Aufstellung von architektonischen Lösungen für farbige Fassadenkollektoren
  • Erstellung und Verbreitung eines Planungshandbuches (Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse)
  • Zwei Pilotanlagen, in denen die gewonnenen Erkenntnisse aller vorangegangenen Arbeiten umgesetzt werden und die für die Evaluierung der Berechnungen herangezogen werden

Projektpartner

AKS DOMA Solartechnik GmbH, Satteins, Österreich
KIMI d.o.o., Trzin, Slowenien
CORONA Solar GmbH,Tholey-Theley, Deutschland
Wagner_Co. Solartechnik GmbH, Cölbe, Deutschland
Architekturbüro Werner Nussmüller, Graz, Österreich
VMZ Maschinenbau und Laserbearbeitung, Ludesch, Österreich
Nationales Institut für Chemie, Ljubliana, Slowenien
Fraunhofer Institut für Solare Energie Systeme (FhG-ISE), Freiburg, Deutschland

Publikationen

Colourface - Planungsrichtlinien für farbige Fassadenkollektoren

Herausgeber: AEE INTEC; Autoren: Thomas Müller, Irene Bergmann, Robert Hausner, Karl Höfler, Werner Nussmüller; 42 Seiten, 53 farbige Abbildungen Gleisdorf, 2004

Status

abgeschlossen