Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007

Die AEE INTEC und die Stadt Weiz veranstalteten im Weizer Kunsthaus vom 10. – 12. Oktober 2007 die internationale Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“.

250 Bau-ExpertInnen und EntscheidungsträgerInnen aus 17 Nationen kamen aus diesem Grund in die oststeirische Bezirkshauptstadt Weiz.

TeilnehmerInnen aus folgenden Nationen konnten begrüßt werden:

Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Montenegro, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowenien, Tschechische Republik

Innerhalb der drei Tage spannte sich der inhaltliche Bogen zum Thema „Gebäude-Modernisierung“ von aktuellsten Aktivitäten auf Bundes- und Landesebene, über neueste technische Entwicklungen bis hin zu Vor-Ort-Besichtigungen von vorbildlich renovierten Gebäuden.

Begleitet wurde die gesamte Veranstaltung von einer Fachausstellung mit 14 innovativen Unternehmen, die umfangreiche und praxisnahe Lösungen für den Modernisierungsfall anboten.

Exkursion
Am Mittwoch, 10.Oktober 2007 startete eine Exkursion zu Objekten, welche bereits hochwertigsten Sanierungsstandard vorweisen.

Bei der „Energy in minds!“-Sanierung der Volksschule Peesen, dem „Ökosan“ – Demoprojekt „Mehrfamilienhaus Gasen“, dem energieeffiziente Gemeindezentrum Stenzengreith und bei der umfassenden Sanierung des Wohnhauses der ennstall - Neue Heimat - Wohnbauhilfe in der Richard Wagner Gasse in Graz konnte den TeilnehmerInnen überall Energieeinsparungen von 60-80% vorgestellt werden.

Den abschließenden Höhepunkt bildete die höchstwertige Modernisierung mit Passivhauskomponenten beim Bezirkspensionistenheim in Weiz.

Exkursionsziele bei der Tagung Ökosan 07:

● „Energy in minds!“- Sanierung Volksschule Peesen: Wärmedämmung der Gebäudehülle und Biomasse-Heizung

● Ökosan-Demoprojekt Mehrfamilienhaus Gasen: Hochwertige Sanierung mit dezentraler Wärmerückgewinnung und Biomasse-Fernwärme

● Aus alter Volksschule wird das energieeffizientes Gemeindezentrum Stenzengreith

● Umfassende Sanierung Richard-Wagner-Gasse, Wohnhaus der ennstal-Neue Heimat-Wohnbauhilfe

Bezirkspensionistenheim Weiz: 85% Energieeinsparung durch höchstwertige Modernisierung mit Passivhauskomponenten

Eröffnung

Die Tagung wurde am Mittwoch, den 10. Oktober 2007 durch den Festvortrag von Ingo Gabriel, Architekt aus Oldenburg mit dem Titel „Weniger Energie ist mehr Komfort“ eröffnet. Dabei stellte er in mitreißender und begeisterter Art u.a. die Frage, wie es wäre, wenn Planungsleistungen von Architekten hinkünftig in Relation zum Energieverbrauch der Gebäude honoriert würden.

Anschließend wurden sechs Sanierungs-Leuchtturmprojekte für Wohnbauten und öffentliche Bauten aus der Steiermark ausgezeichnet. Dabei wurden besonders die Kriterien, wie erzielte Energieeinsparung, Verwendung weitgehend ökologische Materialien, Schwierigkeit der Umsetzung, architektonische Aspekte und Innovationsgrad beurteilt. Die erzielten Energieeinsparungen von bis zu minus 85% zeigen das riesige Potenzial, das hier für die Umwelt aber auch die Wirtschaft genutzt werden könnte.

Den Preisträgern wurde seitens der WIN Bau-Initiative von Wohnbaulandesrat Johann Seitinger, Wirtschaftskammerpräsident Peter Mühlbacher und dem Leiter der FA19D HR Wilhelm Himmel eine Urkunde überreicht.

Ausgezeichnete Projekte:

Wohnbau Richard-Wagner-Gasse

Bürgerhaus Irdning

Bezirkspensionistenheim Weiz

Gemeindeamt Stenzengreith

Bahnhofsgebäude Voitsberg

Das Hauptgebäude der Steiermärkischen Sparkasse Graz

Fachvorträge
Am 11. und 12.Oktober 2007 wurden in insgesamt sieben Themenblöcken Vorträge zu den wesentlichen Fragestellungen der Modernisierung von großvolumigen Gebäuden gehalten. Das gesamte Programm der Tagung ist im Anhang enthalten.

Die inhaltliche Palette spannte einen thematischen Bogen von den Rahmenbedingungen bis hin zu konkreten Realisierungsprojekten. Nationale und internationale Förderprogramme zur Erreichung von Klimaschutzzielen, Gebäudebewertungstools und Qualitätssicherung im Gebäudebestand, erneuerbare Energien und ökologische Baustoffe in der Sanierung sowie konkrete Strategien und Konzepte zu Umsetzung von nachhaltigen Sanierungen wurden an diesen zwei Veranstaltungstagen thematisiert.


Projektleitung

DI Dr. Karl Höfler

Publikationen

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007 I

Vortragsfolien der internationalen Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“ im Weizer Kunsthaus vom 11. – 13. Oktober 2007.
Themenblock 1: Rahmenbedingungen für die ökologische Sanierung

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007 II

Vortragsfolien der internationalen Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“ im Weizer Kunsthaus vom 11. – 13. Oktober 2007.
Themenblock 2: Internationale Programme und Werkzeuge zur Förderung von Energieeffizienz und Erneuerbarer Energie

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007 III

Vortragsfolien der internationalen Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“ im Weizer Kunsthaus vom 11. – 13. Oktober 2007.
Themenblock 3: Werkzeuge zur Bewertung und Qualitätssicherung im Gebäudebestand

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007 IV

Vortragsfolien der internationalen Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“ im Weizer Kunsthaus vom 11. – 13. Oktober 2007.
Themenblock 4: Erneuerbare Energie und Ökologische Baustoffe in der Sanierung

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007 V

Vortragsfolien der internationalen Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“ im Weizer Kunsthaus vom 11. – 13. Oktober 2007.
Themenblock 5: Sanierung im Bildungs- und Kommunalbau

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007 VI

Vortragsfolien der internationalen Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“ im Weizer Kunsthaus vom 11. – 13. Oktober 2007.
Themenblock 6: Neue Kleider für alte Gebäude

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007 VII

Vortragsfolien der internationalen Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“ im Weizer Kunsthaus vom 11. – 13. Oktober 2007.
Themenblock 7: Sanierung von Dienstleistungsgebäuden für den behaglichen Sommerbetrieb

Tagung Ökologische Gebäudesanierung 2007 Auszeichnungen

Vortragsfolien der internationalen Tagung „Ökologische Gebäudesanierung für großvolumige Gebäude“ im Weizer Kunsthaus vom 11. – 13. Oktober 2007.
Auszeichnung von steierischen Sanierungs - Leuchtturm - Projekten